SnSttPogobs

20 Zoll X Völkerverständigung


Einige unter euch können sich bestimmt noch daran erinnern. 2009 haben wir uns nach Tobolsk in Sibirien begeben um im Rahmen eines Workshops, einen Skatepark für die lokale Szene zu bauen. Eine Aufgabe, die man im Nirgendwo und dazu noch in Russland nicht unterschätzen sollte. Schlussendlich haben wir in der relativ kurzen Zeit einen ansehnlichen Skatepark gebaut und den Locals gezeigt, wie man selber eine Rampe bauen kann. Nun erreichte uns heute folgende Nachricht:

„Hallo, 

ich möchte mich bei euch für das, was ihr in Tobolsk geleistet habt bedanken. Ihr habt uns gezeigt wie man einen Skatepark baut und bei mir entstand der Wunsch BMX und Skateboarding in Russland weiter zu fördern. Bei meinem späteren Besuch in Berlin habe ich gesehen, wie vielseitig BMX und Skateboarding in Deutschland ist und mein Wunsch festigte sich. Mittlerweile baue ich hauptberuflich Skateparks und organisiere Veranstaltungen für Extremsportarten in Russland.

Danke für eure Unterstützung,

Alexey Kozlov „

Wir bedanken uns bei Alexey für seine E-Mail und besonders beim Gangway e.V. für die Organisation des Projekts. Unten findet ihr noch ein paar Bilder von den Projekten die Alexey möglich gemacht hat und hier geht es zur Story von unserer damaligen Reise! 

 

i7ivP5fDfVA

Vorne rechts im Bild seht ihr Alexey!

3UkjXK3Wmq8

EyvLyi7ddpw

J2BWoBGjhS0

iT39u5JpKjo

SnSttPogobs

GJuiJvjCDvY

 

Diese Bilder sind 2009 beim Workshop entstanden. Pics: Phillip Görs

58-Bearbeitet

Der fertige Skatepark 2009!

24-Bearbeitet

Einer der Locals.

11-Bearbeitet

Holz abladen.

18-Bearbeitet

Patrick Rohn und Chris Pasche.

45-Bearbeitet

43-Bearbeitet

Polizisten bewachen die Bauarbeiten.


1 Comment

Cancel

  1. Manu

    männer, dafür bekommt ihr meinen grössten Respekt! Richtig gutes DinG!

    Antworten